Göhren : Der Zauber der blauen Wildfrucht

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 13. Oktober 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Sie trotzen Dauerregen, Dürre und sogar Frost: Die Schlehen in der Region scheinen diesen Sommer genossen zu haben.
Sie trotzen Dauerregen, Dürre und sogar Frost: Die Schlehen in der Region scheinen diesen Sommer genossen zu haben.

Die Schlehe ist auch in der Region zu Hause und in diesen Tagen noch an vielen Heckensträuchern zu finden. Was sie kann, weiß Evemarie Löser.

Sie trotzen Dauerregen, Dürre und sogar Frost: Die Schlehen in der Region scheinen diesen Sommer genossen zu haben. „Sie waren noch nie so groß. Die meisten Früchte machen den Weintrauben Konkurrenz“, sagt Evemarie Löser. Seit vielen Jahren hat die Göhrenerin einen besonderen Blick für die Früchte im Garten, auf dem Feld und besonders in der Flur. Gem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite