Schwerin : Der Opfer gedacht

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 11. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht.
Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht.

Mehr als 300 Schweriner setzen Zeichen der Verbundenheit mit Jüdischer Gemeinde

Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht und einen Monat nach dem Anschlag in Halle zugleich ein Zeichen der Verbundenheit mit der Jüdischen Gemeinde in Schwerin gesetzt. Eingeladen zur Mahn- und Gedenkstunde auf dem Großen Moor, Ecke Schlachtermarkt hatte der „Arbeitskreis 9. November 1938“. Er sei se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite