Schwerin : Der Opfer gedacht

svz+ Logo
Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht.
Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht.

Mehr als 300 Schweriner setzen Zeichen der Verbundenheit mit Jüdischer Gemeinde

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von
11. November 2019, 05:00 Uhr

Mehr als 300 Schweriner haben am Sonnabend der Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren gedacht und einen Monat nach dem Anschlag in Halle zugleich ein Zeichen der Verbundenheit mit der Jüdischen Gemeinde in ...

heMr sla 300 erencirhwS ahnbe am Sdnobenna rde Oefpr der moroanhctgP orv 18 Jhearn hgedtac udn inene tnoMa hanc dme gaAnlsch in ellHa cezhulgi nei eecZinh rde tbdenhruenVie tmi erd ndhcisJeü eideneGm ni wnecSirh etsz.egt eeilndnaEg uzr naM-h und kesddtGeenun fau med roßGne ,rMoo ekEc ahcrelkStachtrm ettah erd tsi„krirsebAe .9 eorbeNmv “.1389 rE ies hres tehgrrü, assd os velei cnhnMese mmoenkge ni,ds um eihr tilirdtaäoS uz ,znegei gtaes niRberab Wimlial ff.Wol

zur Startseite