Schwerin : Der Hofstaat trotzt dem Wetter

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 16. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Ließen sich die Laune nicht von Regentropfen und grauem Himmel verderben: Die Teilnehmer des Umzuges starteten pünktlich um 10 Uhr am Bahnhof.
1 von 4
Ließen sich die Laune nicht von Regentropfen und grauem Himmel verderben: Die Teilnehmer des Umzuges starteten pünktlich um 10 Uhr am Bahnhof.

Angekündigter Regen und Sturm ließ weniger Besucher zum Umzug und zum Schlossfest kommen – die hatten aber viel Spaß

Es war gar nicht so sehr der Wetter-Gott, sondern vor allem die Wetter-Propheten, die dem prächtigen Festumzug sehr wenig Zuschauer bescherten: Großherzog Friedrich Franz II., alias Mathias Schott, und sein Gefolge, also Mitglieder und Freunde des Schlossvereins, starteten am Sonnabend planmäßig und pünktlicher als manche Bahn zu ihrem Weg durch die I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite