Brandursache geklärt : Defekt löste Feuer aus

Bagger im Einsatz: Die Brandruine am Ziegeleiweg wird abgetragen, um Platz für den Neubau zu schaffen.
Bagger im Einsatz: Die Brandruine am Ziegeleiweg wird abgetragen, um Platz für den Neubau zu schaffen.

Polizei: Brand am Ziegeleiweg im vergangenen Juli hatte technische Ursache

svz.de von
20. Januar 2017, 21:00 Uhr

Dicke schwarze Rauchsäulen haben am 25. Juli vergangenen Jahres über Lankow gestanden. Neun Stunden war die Feuerwehr im Einsatz, um den Brand auf einem Firmengelände am Ziegeleiweg zu löschen, betroffen unter anderem auch das Fitnessstudio „Come In“ (SVZ berichtete). Weil die Immobilie so stark zerstört war, gestalteten sich die Ermittlungen zur Brandursache schwierig. Doch nun hat sich die Polizei festgelegt: Die Untersuchungen der Experten deuten auf einen technischen Defekt als Auslöser für das Feuer hin, sagt Polizeisprecher Steffen Salow. Der entstandene Sachschaden wird nach seinen Angaben auf rund drei Millionen Euro geschätzt. Marco Frenz, Eigentümer des Areals und Geschäftsführer der TF Vorwärts GmbH, ebenfalls am Ziegeleiweg ansässig, will öffentlich keine Zahlen nennen. Er bereitet aber den Neuaufbau vor, möchte weiteres Gewerbe nach Lankow holen, gern auch wieder Sportangebote. Derzeit werde das betroffene Gelände auf einer Fläche von etwa 4000 Quadratmetern von der Brandruine beräumt, sagt Frenz. Rund 1000 Quadratmeter Hallenfläche seien damals vom Feuer nicht zerstört worden, würden weiterhin genutzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen