Crivitz : Dauereinsatz für die Feuerwehr

1 von 4

Der Starkregen hielt die Crivitzer Feuerwehr für knapp zwei Stunden in Atem

von
11. Juli 2018, 20:45 Uhr

Der Starkregen hielt die Crivitzer Feuerwehr für knapp zwei Stunden in Atem: In der Neustadt mussten die Kameraden gegen 14 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus ausrücken: Der Keller stand unter Wasser. Kurz darauf wurde in der Gartenstraße Hilfe angefordert. Besonders hart traf es ein Fleischereifachgeschäft in einem Crivitzer Supermarkt: Das kurzzeitige Hochwasser löste einen Kurzschluss aus. Anschließend mussten die 16 Kameraden in die überflutete Lindenallee ausrücken.

Auch in Wessin war die Feuerwehr gestern aktiv. Ein Friseursalon und ein Keller eines Einfamilienhauses standen dort unter Wasser.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen