Crivitz : Crivitzer feiern mit Rad, Pferd und Markt

Die „Minis“ vom Crivitzer Karnevalsclub zeigten beim Bauernmarkt an der Seepromenade ihr Können.
Foto:
1 von 5
Die „Minis“ vom Crivitzer Karnevalsclub zeigten beim Bauernmarkt an der Seepromenade ihr Können.

Bauernmarkt, Velo Classico und Reiturnier: Am Wochenende war viel los in Crivitz

svz.de von
18. September 2017, 05:00 Uhr

Crivitz Egal ob Pferdeliebhaber, Bauernmarktfreund oder Fahrradfan – am Wochenende kam in Crivitz jeder auf seine Kosten. Denn in der Stadt gab es gleich drei Veranstaltungen für Ausflugsfreudige.

Am großen Reitplatz am Crivitzer Bürgerholz tummelten sich die Pferdehalter, Dressur- und Springreiter sowie zahlreiche Besucher. Auch Dagmar Krumm war mit ihrer Familie aus Kladrum dabei. Das herrliche Wetter, aber auch das Interesse am Sport und den Tieren lockte sie nach Crivitz. „Eigentlich bin ich jedes Jahr dabei. Für mich ist es ein entspanntes Zugucken und Leute treffen“, so die Kladrumerin.

Nur einige Kilometer weiter ging es ebenso gesellig zu. Beim dritten Crivitzer Bauernmarkt flanierten die Sonntagsausflügler entlang der Seepromenade. Dabei boten Aussteller Regionales, Vereine wie der Heimatverein oder auch die Minis vom Crivitzer Karnevalsclub präsentierten sich. Kinder lernten bei Dieter Baenz das Bogenschießen, und der eine oder andere Erwachsene erfreute sich am selbst gebackenen Kuchen. So wie Karin Zscheile und ihr Mann. Sie hatten bereits einige Tüten im Gepäck und holten für das Kaffeetrinken noch Kuchen bei Grit Marschall.

Keinen Kuchen, dafür aber Gemüse, Schnittchen und Obst gab es auf der gegenüberliegenden Seite am Kunsthaus des Gymnasiums. Dort machten die Radler der Velo Classico Station. Der Sportverein Crivitz und Klaus Dahl versorgten die Radbegeisterten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen