Lankow : Cornhole: Alternative für Sportmuffel

svz+ Logo
Von der Seite beobachten Eggi Hesse, Pele und Jean (v.r.), ob Sarah und Marco mit den Maissäcken das Brett gegenüber treffen. Cornhole kann man zu viert, aber auch zu zweit spielen.
Von der Seite beobachten Eggi Hesse, Pele und Jean (v.r.), ob Sarah und Marco mit den Maissäcken das Brett gegenüber treffen. Cornhole kann man zu viert, aber auch zu zweit spielen.

„Säckchen-Werfen“ auf dem Vormarsch: Im Jugendhaus Lankow können Schweriner das in Deutschland noch weitgehend unbekannte Spiel ausprobieren

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
30. August 2019, 12:00 Uhr

„Wenn du jetzt triffst, habt ihr gewonnen“, ruft Eggi Hesse Pele zu. Einen kurzen Moment konzentriert sich dieser auf das Loch in der Mitte des kleinen, schräg aufgestellten Bretts auf der Wiese. In sein...

„nneW ud zettj ftr,fsit bath hir eneonnwg,“ urtf gEig seHes Peel z.u niEen ueknzr mMoetn trotzinkeenr hisc eeirds uaf dsa hocL in dre itMet des nn,likee crshgä eusnetgaefllt rtBest afu der i.seeW nI nierse hrcetne Hdna hält re eni kenseli esrot hcn.äecSk Sien pleaernirtpS nJea dun sneei Genger Mcroa nud Sahra heanlt atnpesng ied Ltuf .na Er hlto onv nuten s.ua ndU tftrif sad oLh.c taueLs Gebu.lej lAel efuern ,isch cahu ide lergeipg.neS gstsamIen igng ads lSpei ugt enei Vrueelntedtsi. tLau esseH esi ads htcni übunhicl rüf orhe.olnC rE ist edr rOratasgnoi im uhJnagsude .nokaLw Vro dem Stdlfetiatset mi unJi tahte rde ietgrüebg hiSrwceren lsinbag nhoc eni nvo looerhCn hrteö.g hr„uDc eid tetruM von siruMa-eieL rMeye bni ich estr ufdaar ke.ngoemm iDe ehtta rmi oanvd ,tzlh“räe agst r.e

teiS gnfanA des hJrase iestpl eLasriui-Me Meery ehnloCor mi nreeVi HFC Fkael in hirre haWelmaiht a.bugHmr eDi tgbürigee rwhcneiniSer sti izzuetr ide paietrtrElezts ni der ehglnsnulro-dBeiCoa rüf n.emDa rhlCoo„en sti nie hmknaraesicies esliufWrp cwheznsi zeiw r,tinae“P tlrrkäe edi ieär.8h-J3g „oCn“r sheet rüf i,saM leho„“ frü .cLoh

liZe eis ,es itm rive ieennlk eiMnckäsas dsa hoLc mi Btret dore asd tBert bstles uz .efeftrn saD„ ist hitnieglec eiw Baccoi, run tim emnie e“,trtB sgat rMe.ey fiTtrf man sda co,hL itbg se eidr t,uknPe rttiff anm ads ertBt bgit es eneni unkP.t Drjgee,ien edr zuster 21 ePktun ta,h netgwni den taz.S hicelgiEtn ien trhec slispme nz.iPipr „aDs eimeenG its ae:br Nru ied eDinferzf “ätzh,l tklrä reeMy f.ua Das eebdteut: feerfnT izwe eerilSp sda cLoh, enrelhta bidee eilwejs drie e.Pknut saD biregt enei Dnfirefez onv luln. „Also kotbemm dinmaen dne P.uktn dUn asd annk shci wieg glan h.nei“ez Sei gntfä an uz nlace.h Beim eohnlCro hgee se rbea reeiwng msu ieGwnenn, sdnnoer ehrm um sda mgnhcsetelihaceif nsisemmBaieen. aDs ltfelgä ihr.

nI clshteDdnua ies erd Sprto ncoh htrce ntuanekbn. shIre Wnsiess cnha beeg es ni reichwnS ahcu onhc ikeenn r.eoVon-enCrilhe „ebrA ihc aeglb,u der trpSo its mi mmoeKn. Im Gnerud its es ja ien aerulf .tropS nMa ssum shci cihnt evil bidea ewgee.bn basehDl nefdin tlsebs ftroupfelSm aefelGln naad“r.

Udn cuha Egig eeHss tah dsa plSie bezrüt.uge Die glneRe niese lselcnh ekärrt,l dei weiz errtteB ni ewgnein euMtnin ubaguftea. nEi Seilp für ugJn udn .tlA Ud„n orv lmael chau eein cöhens aivenrAtelt zu gengginä trearpntoS ewi Fabl“ßu,l gats s.eseH

zur Startseite