zur Navigation springen

Tapir-Dame erreicht Schweriner Zoo : Carina sucht ihre große Liebe

vom

Sie hat eine weite Reise hinter sich. Tapir-Dame Carina ist noch nicht einmal zwei Jahre alt, ließ ihren Heimatzoo in Dortmund hinter sich und zog nach Schwerin um. Hier soll Carina ihre große Liebe finden.

svz.de von
erstellt am 30.Jan.2012 | 11:55 Uhr

Grosser Dreesch | Sie hat eine weite Reise hinter sich. Tapir-Dame Carina ist noch nicht einmal zwei Jahre alt, ließ ihren Heimatzoo in Dortmund hinter sich und zog nach Schwerin um. Jetzt soll das "hübsche Weibchen", wie sie Zoodirektorin Monika Häfner nennt, in der Landeshauptstadt ihre große Liebe finden. Viel mehr setzt Häfner darauf, denn der Schweriner Zoo beteiligt sich am Europäischen Zuchtprogramm für den Erhalt der Flachlandtapire.

Die Tiere sind in weiten Teilen Südamerikas beheimatet. Durch fortschreitende Lebensraumzerstörung und Bejagung ist der Flachlandtapir in seinem Bestand gefährdet.

Carina ist die Nachfolgerin von Tapir-Dame Frieda. Die graue Lady war im vergangenen Jahr in einem hohen Alter im Schweriner Zoo gestorben. Jetzt können Zoogäste Carina in ihrem neuen Zuhause willkommen heißen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen