Bauarbeiten am Marienplatz verzögern sich : Busse in Schwerin fahren länger über Boulevard

Die Bauarbeiten am Marienplatz laufen auf Hochtouren - aber das Material fehlt. Foto: Klawitter
Die Bauarbeiten am Marienplatz laufen auf Hochtouren - aber das Material fehlt. Foto: Klawitter

Die Bauarbeiten auf dem Marienplatz werden länger dauern, als geplant. Grund sind nicht vertragsgerechte Materiallieferungen. Dadurch werden auch die Busse noch bis zum 9. September durch die Mecklenburgstraße fahren.

svz.de von
29. Juni 2012, 10:29 Uhr

Die Pflasterarbeiten auf dem Marienplatz werden länger dauern, als geplant. Grund sind die nicht vertragsgerechten Materiallieferungen aus vier chinesischen Steinbrüchen. Dadurch werden auch die Busse noch bis zum 9.September durch die Mecklenburgstraße fahren müssen. Das Altstadtfest Mitte September kann aber wie vorgesehen am Pfaffenteich und in der Fußgängerzone stattfinden, versicherte Baustellenkoordinator Reinhard Henning.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in unserer Printausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen