zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

21. August 2017 | 17:42 Uhr

Party in Schwerin : Bunte Lichter, tiefe Bässe

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

„Osterhammer“ lockte rund 5000 Tanzwütige in die Kongresshalle

Stars von Weltruf und lokale DJ-Größen gab es in der Nacht zu Ostermontag für Gäste in der Kongresshalle zu erleben. Wie schon in den vergangenen Jahren lockte auch die diesjährige Ausgabe des „Osterhammers“ tausende Besucher in die Weststadt. Neben Laser-Shows und einer Osterdekoration gab es für die Tanzfreunde auch viel Musik auf die Ohren.

Nicht nur lokal bekannte DJs wie die „House Rockerz“ und „T.Noize“ sorgten für gute Laune in der Kongresshalle, sondern auch Ostseewelle-Moderator Alex Stuth. Die Höhepunkte des elften „Osterhammers“ waren aber unbestritten die Auftritte von Max Giesinger und dessen Band sowie Star-DJ Felix Jaehn. Giesinger, der mit seinem Song „80 Millionen“ Platz zwei der deutschen Charts erklomm, präsentierte unter anderem seinen neuen Hit „Wenn sie tanzt“. Jaehn, der in Klützer Winkel aufwuchs und mittlerweile in der ganzen Welt zu Hause ist, verbrachte Ostern bei seiner Familie und ließ sich daher die Gelegenheit nicht nehmen, in der Kongresshalle für Stimmung zu sorgen.

Bis in die frühen Morgenstunden feierten die rund 5000 Gäste friedlich. „Wir wurden wegen zwei Körperverletzungen alarmiert. Ansonsten blieb es aber die ganze Nacht ruhig“, so ein Sprecher der Schweriner Polizei.


zur Startseite

von
erstellt am 17.Apr.2017 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen