Schwerin : Bürgerbefragung zum Radschnellweg startet

svz+ Logo
Ein Radschnellweg nach den Vorstellungen der Metropolregion Hamburg. Die Trassen sind breit genug für entgegen kommende Radfahrer.
Ein Radschnellweg nach den Vorstellungen der Metropolregion Hamburg. Die Trassen sind breit genug für entgegen kommende Radfahrer.

Fraktion der Unabhängigen Bürger begrüßt Verfahren und wünscht es sich auch für die Stadt

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
24. März 2019, 05:00 Uhr

Heute startet die Bürgerbeteiligung für den Radschnellweg von Schwerin nach Wismar. Bürger der Metropolregion Hamburg sind aufgerufen, sich mit Hinweisen zu Streckenführungen, Barriere...

eHute tratets ied relignügbeigeBrtu rüf end cdlleRwgsenah von cnSewirh cnah Wr.siam egrürB der grtoeoinpoMerl mrbugHa nids e,ufgenfura shci mti enewinisH zu rgckünne,heurteSnf Bairerenr dun snlvnnolie ninurgbVneed zu etleig.bein In red sentre uSeft eednwr tmi renei gneleguB-nteiilOni heWücsn udn nedIe alm.smgtee Sie ßelnfie in edi keoknret uaitnsAurgeb ovn negkoerevtslSccnhrä rchdu die rügobuPlssnna .ein In neeim eteiwzn inihtgstBeiulctrsge enwred seeid rclhgVsoeä ni Wsookshrp mit den sMchnnee vro trO eiitskrdtu ndu ireetw aesb.ergteitua sDa elensadhRcltzn soll cunessrufirenbheretg rahFne .cögmeerhiln Dei Wege inds os ir,etb dssa hauc spmoolerbl üetlrboh wreedn nkn.a

triene:leesW Von iwerhScn nhac ria:smW llachegwnsdRe olsl momekn

ieD roiaFntk edr nnieahngäUbg rgerüB ni red uetgntrtdtevaSr ßgüetrb dei begüirne.gBtguleir ees„isD Vrerhnafe ist ien itghicrwe tc,rShti ied eenhscMn ntieumhzenm und na nEgdschuteeinn helabtein uz se.alns irW ncsüewnh usn ceergnildeh earb ucha ürf ied cntsniesrdeihtän aewgRed in chenrwS,i wo esenurs etEhcrans otf die ahnflsec äPeirnrttoi eetszgt ere,“ndw erlkrtä rhciUl el,rubTe tUMild-Bgie mi ssucshsuA rfü ,eanuB Siwgttncanuetkld dun rhkreeV udn slbtes tavekir dahr.rfaRe Senie iaktFron tateh ni dre htVarngnegeei ied henflede giteeenirgbBulgrü mzu edRawg mov Dnawg urz öKrtszin .retinom irW„ nodrrfe eesadsttstn äswleehagtu citnisnteädehsr rcSte,ken ow med rekradheRv mreh roriättiP irgtmneeäu endrew ötkenn,“ so uTbee.lr

aDs OeliT-nnool urz gnegrüutieerblBgi tsi sib 5. iaM .zntuarb Zu nfedni ist es rentu -nseuoshaemibhi.rh.wtw/tdrtga:r/rm.pnewimlscpero-gr/o  

zur Startseite