zur Navigation springen

Unbekannte Einbrecher zündeten Inventar an : Brandstiftung im Hotel Pampower Hof

vom

Auf das Hotel und Restaurant "Pampower Hof" in Pampow wurde ein Brandanschlag verübt. Wie die Polizei gestern mitteilte, drangen in der Nacht zu Freitag Unbekannte in das Restaurant ein und zündeten das Mobiliar an.

svz.de von
erstellt am 30.Dez.2012 | 06:51 Uhr

Pampow | Auf das Hotel und Restaurant "Pampower Hof" in Pampow wurde ein Brandanschlag verübt. Wie das Polizeipräsidium Rostock gestern mitteilte, drangen in der Nacht zu Freitag Unbekannte in das Restaurant ein. Die Täter zündeten diverses Mobiliar an. Nach ersten Erkenntnissen erlosch das Feuer nach einiger Zeit aber von allein.

Eigentümerin Petra Döhring war auch gestern noch geschockt über diesen Vorfall. "Wir haben derzeit gerade Betriebsferien. Deshalb waren keine Gäste im Haus. Aber es gibt Mieter im Obergeschoss", berichtete die Inhaberin. Die Mieter hatten Petra Döhring auch über die Ereignisse informiert. "Glücklicherweise ist niemandem etwas geschehen."

Die Polizei geht davon auch, dass durch den Brand ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden ist. "Außerdem muss das Restaurant neu gemalert werden. Alles ist verrußt", schilderte Petra Döhring. Doch am 7. Januar soll davon nichts mehr zu sehen sein. Am ersten Tag nach den Betriebsferien wird der Pampower Hof wieder pünktlich für seine Gäste öffnen, betont die Inhaberin.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Brandstiftung aufgenommen. Dabei verfolgt sie auch einen Hinweis. Der oder die Täter hinterließen die handschriftlich angebrachte Parole mit dem Inhalt "Nazis raus" am Tatort. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter Telefon 038 208-888 2222 aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen