zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

19. Oktober 2017 | 22:15 Uhr

Hintergrund : Brandenburg fährt nicht auf E-Autos ab

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Elektroautos – in Brandenburg interessiert sich kaum ein Autofahrer für den umweltfreundlichen Antrieb. Gerade einmal 38 Fahrzeuge mit Elektromotor wurden von Januar bis Ende April 2016 in Brandenburg zugelassen, wie aus jüngsten Veröffentlichungen des Kraftfahrtbundesamtes hervorgeht. Das sind 0,19 Prozent aller 20 174 Autos, die in diesem Zeitraum landesweit zugelassen

wurden. Hinzu kommen 286 Hybridfahrzeuge mit Verbrennungs- und Elektromotor.

Nur im Saarland (13 Fahrzeuge), Bremen (14), Sachsen-Anhalt (22) und Mecklenburg-Vorpommern wurden in den ersten vier Monaten dieses Jahres weniger E-Autos verkauft als in Brandenburg. Grüne für die geringe Akzeptanz E-Autos sehen Experten in den hohen Anschaffungspreis und der spärlichen Infrastruktur. In Brandenburg gehen Behörden mit gutem Beispiel voran. So sind 45 Elektroautos für die Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) unterwegs,

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen