zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. November 2017 | 13:30 Uhr

XXXL Rück : Brand im Pampower Möbelhaus

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Großteil der Einrichtungshauses blieb unbeschädigt: XXXL Rück bleibt weiterhin geöffnet.

svz.de von
erstellt am 09.Dez.2015 | 21:00 Uhr

In der Möbelstadt Rück XXXL in Pampow hat es am Dienstagabend gebrannt. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Computergerätschaften in Brand geraten, informiert die Polizei. Die Sprinkleranlage sprang automatisch an.

Zum Löschen rückten die freiwilligen Feuerwehren aus Pampow und den Nachbarorten an. So konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gegenstände sowie das Gebäude verhindert werden. Die genaue Schadenshöhe kann bislang noch nicht beziffert werden, so die Polizei weiter.

Zum Zeitpunkt des Brandes gegen 22 Uhr befanden sich keine Personen im Einrichtungshaus. Es gibt auch keine Hinweise auf Brandstiftung. Der Kriminaldauerdienst Ludwigslust ist auf Suche nach der Ursache.

Währenddessen hat das Einrichtungshaus gestern wie geplant geöffnet. Kunden können sich in den meisten Bereichen wie gewohnt umschauen. Ausgenommen ist ein Teil im Erdgeschoss, in dem es gebrannt hat. Der Bereich mit Lampen, Haushaltswaren und Heimtextilien, Teppiche ist vorläufig gesperrt. Das betrifft eine Fläche von rund 2000 bis 2500 Quadratmeter, informiert Yasar Berkkam, Verkaufsleiter des Einrichtungshauses. Weil die Aufräumungsarbeiten aber zügig von statten gehen, könne dieser Bereich bereits ab Freitag für Kunden wieder zugänglich gemacht werden. Dort wird dann leicht beschädigte Ware angeboten – zu reduzierten Preisen. Denn durch Löschwasser bzw. Rauchgas ist ein Teil in Mitleidenschaft gezogen worden.

Der weitaus größere, benachbarte Teil im Erdgeschoss konnte auch schon gestern genutzt werden. Dazu gehören die Bereiche mit Büromöbeln und Garderoben. Das erste und zweite Obergeschoss sei ohne Einschränkungen normal zugänglich, erklärte der Verkaufsleiter auf Nachfrage.

Im Einrichtungshaus Pampow wurde in den vergangenen Monaten umfangreich umgebaut, das Haus optimiert: Fußböden, Beleuchtungen und viele der Ladeneinrichtungen gerade erst erneuert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen