Video: Film-Gespräch in Schwerin : Boizenburg-Film feierte Premiere im Capitol

Diskutierte heute mit Gästen im Capitol: Dieter Schuhmann.
Diskutierte heute mit Gästen im Capitol: Dieter Schuhmann.

„Neben den Gleisen“ erzählt die Geschichte verschiedener Stammgäste eines Kiosks am Boizenburger Bahnhof

svz.de von
02. April 2017, 21:00 Uhr

Bis zum letzten Platz war das Kino 6 im Capitol am heutigen Abend gefüllt: Rund 60 Gästen waren gekommen, um den Dokumentarfilm „Neben den Gleisen“ von Dieter Schuhmann und Michael Kockot zu sehen. Auch zwei Protagonisten des international gefeierten Streifens waren gekommen, um nach Filmende mit den Gästen, den beiden Filmemachern, Oberbürgermeister Rico Badenschier und Straßensozialarbeiter Marcus Wengin über den Film zu diskutieren.

Wir waren vor Ort und warfen sprachen mit Regisseur und Kameramann:

 

„Neben den Gleisen“ erzählt die Geschichte verschiedener Stammgäste eines Kiosks am Boizenburger Bahnhof. „Durch den Film haben wir Einblicke in das Leben anderer Menschen bekommen. Waren sie am Anfang noch Protagonisten, sind wir heute Freunde“, sagte Schuhmann bei der ersten öffentlichen Vorführung des Films.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen