Schwerin : Blick aufs Lager der Kriegsgefangenen

svz.de von
26. November 2018, 09:17 Uhr

Das „Kriegsgefangenenlager Stalag II E in Schwerin 1940 bis 1945“ und seine heute noch sichtbaren Spuren sind am Mittwoch, 28.November, Thema beim Forum Geschichte und Volkskunde im Schleswig-Holstein-Haus. Dr. Bernd Kasten, Leiter des Stadtarchivs, befasst sich in seinem Vortrag mit dem Schicksal von mehr als 15 000 Gefangenen in Westmecklenburg. Heute erinnert nur die Gedenkstätte für die mehr als 500 hier gestorbenen sowjetischen Kriegsgefangenen am Grünen Tal an dieses Lager. Beginn des Vortrags am Mittwoch ist um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt zwei Euro.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen