Schwerin : Bienen im Anflug

Der Natur sehr verbunden: Georg-Christian Riedel
Der Natur sehr verbunden: Georg-Christian Riedel

Fläche hinter dem Feuerwehrmuseum bepflanzt

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
31. Mai 2019, 07:07 Uhr

Das etwa zwei Hektar große Gelände hinter dem Internationalen Feuerwehrmuseum soll begrünt und aufgewertet werden. Zwei Bäume – eine Pflaume und eine Aprikose – Blumensämereien und etliche Topinambur-Pflanzen machen den Anfang. Gespendet hat sie Georg-Christian Riedel, ein Stadtvertreter, der sich der Einrichtung seit Jahren verbunden fühlt. „Bäume zu pflanzen, bedeutet an die Zukunft zu glauben“, betont der 65-Jährige. Vielleicht schon in diesem Jahr sollen Bienen auf der Fläche angesiedelt werden. Mit Peter Grosch spendete Riedel jüngst zwei Apfelbäume für den Schweriner Tafelgarten in der Perleberger Straße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen