Ziegelsee in Schwerin : Bestätigt: Roboterbauer Goeke sagt ab

23-59452351_23-66108080_1416392514.JPG von 10. September 2018, 11:22 Uhr

svz+ Logo
Marode Gebäude und Winterlager für Boote: Auf dem Areal am Ziegelsee will sich der Roboterbauer Geke ansiedeln.
Marode Gebäude und Winterlager für Boote: Auf dem Areal am Ziegelsee will sich der Roboterbauer Geke ansiedeln.

Investor Goeke hat abgesagt – jetzt wird um die künftige Nutzung des Areals gerungen

Mit einem Paukenschlag begann die Sitzung der Stadtvertreter am Montagabend im Rathaus: Die umstrittene Ansiedlung des Roboterbauers  Goeke auf dem Gelände des ehemaligen Straßenbauamtes an der Güstrower Chaussee wird es nicht geben. Oberbürgermeister Rico Badenschier teilte den Abgeordneten mit, dass er gerade mit einem Schreiben der IBG Goeke Technol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite