Schwerin : Bekannte Kunst an neuem Ort zu finden

An neuem Ort mit Atelier und Galerie: Monika Krüger
An neuem Ort mit Atelier und Galerie: Monika Krüger

von
29. Januar 2019, 08:03 Uhr

Monika Krüger, die freischaffende Künstlerin, ist umgezogen, von Lankow in die Große Wasserstraße 14. Hier ist sie angekommen, fühlt sich wohl, betreibt eine Galerie und dahinter wirkt sie in ihrem Atelier. Der Wohlfühlaspekt ist in der Ausstattung der Galerie deutlich zu erkennen. Sie ist umgeben von ihren Arbeiten, Malereien, oder etwa Kissen, aus alten Krawatten gestaltet.

In einem Keilrahmen brachte sie gestaltetes Seidenpapier unter, hat dies bemalt, in Mischtechnik, auch in Verwendung von Tinte und Filzstift. Staniolpapier findet auch seine Verwendung. Und viel mehr noch ist zu sehen. Sie ist ein Gestaltungstalent. Viele Ideen, Geistesblitze kommen ihr zur Nacht. Und die hält sie sofort in einem Notizblock schriftlich fest. Sie ist nun froh, ihr altes Atelier in Lankow, im Gebäude aus DDR-Zeiten, verlassen zu haben. Durch Zufall hat sie diese Räumlichkeit in der Feldstadt im Internet entdeckt und sofort zugegriffen. An drei Tagen in der Woche, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist sie von 11 bis 17 Uhr hier anzutreffen, und natürlich nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.

Monika Krüger wirkt seit 2000 als freischaffende Künstlerin und hat viele Ausstellungen in Hamburg bestritten. Im November 2013 zogen sie und ihr Mann von Hamburg ins Mecklenburger Land, nach Schwerin.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen