zur Navigation springen

Schweriner Schloss : Bauleute reparieren Schlossfassade

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Nächste Woche beginnt Sanierung der Südflügels – Zugang zum Museum erfolgt wie gewohnt durch das Gartenportal

In der kommenden Woche beginnen am Schloss die Vorbereitungen für Reparaturmaßnahmen an der Südfassade des Schlossgartenflügels. „Diese Arbeiten werden jetzt in Angriff genommen, weil für den Neubau des Plenarsaals ohnehin rechts und links vom Südportal Baugerüste stehen und die Räume in diesem Bereich wegen der Baumaßnahmen zurzeit nicht belegt“, so die Bauabteilung der Landtagsverwaltung. Dass die Fassade, wenngleich nach der Wende bereits saniert, jetzt erneut renoviert werde, hänge mit normaler Bauunterhaltung zusammen. Nach 20 Jahren seien ähnliche Arbeiten auch an jedem Einfamilienhaus fällig.

Konkret werden die Außenflügel der Fenster ausgebaut, repariert und erhalten einen neuen Anstrich. An der Fassade werden Risse verputzt und sie bekommt einen frischen Anstrich. Die Bleche an den Fensterbänken und Gesimsen werden bei Bedarf erneuert. Zudem erfolgen Korrosionsschutzmaßnahmen am Dach.

Zuerst kommen die Gerüstbauer, denn die ganze Fassade zwischen den beiden Türmen muss eingerüstet werden. Die Gerüste werden mit Mesh-Gewebe, einem luftdurchlässigen Material, in einem ähnlichen Farbton wie das Schloss verkleidet.

Für den Gerüstbau, die Putz- und Stucksanierung, Fenster-, Maler – und Klempnerarbeiten wurden regionale Firmen eingeladen, Angebote einzureichen, so die Bauverwaltung. Die Fassadensanierung soll bis zum Jahresende fertig sein.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Mai.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen