Geduldsprobe auf dem Paulsdamm : B 104 erhält neue Fahrbahndecke

Langsam geht es an der Wanderbaustelle vorbei: Auch noch heute wir die alte Fahrbahndecke abgefräst.
Foto:
Langsam geht es an der Wanderbaustelle vorbei: Auch noch heute wir die alte Fahrbahndecke abgefräst.

Zwischen Schwerin und Rampe steht nur eine Fahrspur der B 104 zur Verfügung

svz.de von
15. Juli 2014, 21:30 Uhr

Im Berufsverkehr gestern früh und auch am Nachmittag wurde es richtig eng. Da auf dem Paulsdamm zwischen dem Ortsausgang von Schwerin und Rampe nur eine Fahrspur der B 104 zur Verfügung steht, staute sich der Verkehr. Auch heute wird noch die alte Fahrbahndecke abgefräst. Morgen geht es schon mit dem Auftragen von frischem Asphalt los. Denn in nur zwölf Tagen – bis zum 25. Juli – soll der sechs Kilometer lange Abschnitt der B 104 erneuert werden. Kraftfahrer müssen dafür an mehreren Bauampeln mit Wartezeiten rechnen. Und mehr noch: Am Wochenende, 19. und 20. Juli, geht hier gar nichts. Dann ist der Paulsdamm voll gesperrt. Der Fernverkehr soll die A 14 und die Anbindung Schwerin-Süd bei Raben Steinfeld nutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen