zur Navigation springen

Industriestandort Schwerin : Autoteile kommen aus Schwerin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Metallbauer PTS-Precision verdoppelt Produktionsfläche im Industriepark und liefert jede Woche eine Million Teile aus

von
erstellt am 13.Apr.2016 | 21:00 Uhr

Industriestandort Schwerin? In der Landeshauptstadt gibt es tatsächlich modernste Produktionsbetriebe. Die Metallbaufirma PTS-Precision GmbH im Industriepark Göhrener Tannen liefert jede Woche eine Million Drehteile aus. Sie werden in der Automobilindustrie für automatische Fensterheber, elektrisch verstellbare Sitze und Spiegel benötigt, werden in Motorkettensägen verbaut, in Bohrmaschinen und vielen anderen Elektrowerkzeugen. „Unsere Produktpalette ist breit, wir produzieren Metallteile, bei denen hohe Präzision erforderlich ist“, erläutert Hasan Pasalic, Geschäftsführer des Schweriner Werks in der Ludwig-Bölkow-Straße. Die Toleranzgrenze liege bei 0,012 Millimeter.

Erreicht werde die hohe Präzision durch vollautomatische Produktionsstrecken und ständige Kontrolle. „Wir haben eine gläserne Produktion. Der Kunde kann genau verfolgen, wie sein Auftrag erfüllt wird“, sagt der Werkleiter. Optische Messgeräte sind schon in den laufenden Produktionsprozess eingebunden, hinzu kommt die vollautomatisch Endkontrolle. „Wir haben eine 100-prozentige Qualitätssicherung. Jedes einzelne Teil wird von Industrierobotern vermessen, bevor es den Betrieb verlässt.“

Da die Produktion boomt, die Auftragslage ausgezeichnet sei, investiere PTS-Precision GmbH in den Standort Göhrener Tannen. „Wir haben angebaut und unsere Produktions- und Lagerflächen um 1800 Quadratmeter auf jetzt 3800 Quadratmeter erweitert“, berichtet Pasalic. So wurden die Voraussetzungen für die Erweiterung der Produktionsstrecken gelegt. Fünf neue CNC-Drehmaschinen inklusive Automatisierungsanlagen wurden bereits installiert. Zudem seien neue technologische Stufen hinzu gekommen. „Einige Kunden möchten eine Spezialreinigung der Teile haben, damit sie von zum Beispiel von Ölresten befreit sind. Diesen zusätzlichen Service können wir mit unserer neuen Waschanlage jetzt auch anbieten“, sagt der PTS-Geschäftsführer. Sortier- und Verpackungsautomaten machen die Zu- und Auslieferungsprozesse effizienter.

Gearbeitet wird im Drei-Schicht-System rund um die Uhr von Sonntagabend bis Sonnabendfrüh. So werden die teuren CNC-Maschinen effizient ausgelastet. Bedient werden sie Fachkräften, die größtenteils aus Schwerin und Umgebung kommen. „Wir haben gute Leute vor Ort gefunden, auch jetzt für die sechs neuen Arbeitsplätze. Viele Kollegen unseres Personalstamms von 36 Mitarbeitern sind von Anfang an dabei, haben sich qualifiziert und jetzt Leitungsfunktionen“, erzählt Hasan Pasalic. Und der Standort Schwerin hat noch Erweiterungspotenzial. Das Grundstück von PTS-Precision ist 20 000 Quadratmeter groß.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen