20 Feuerwehrleute im Einsatz : Auto angezündet: Kripo ermittelt in Goldenstädt

Die Polizei ermittelt gegen dreiste Brandstifter, die am Mittwochabend in Goldenstädt ein am Wohnhaus geparktes Auto in Brand gesetzt haben

svz.de von
11. Dezember 2013, 22:24 Uhr

15 000 Euro Sachschaden durch einen Brand in Goldenstädt: Unbekannte hatten gestern gegen 19 Uhr einen im Carport geparkten, sieben Jahre alten Renault angesteckt. Das Feuer griff auf den Carport über und senkte zudem auf einer Fläche von drei mal zwei Meter die Giebelseite eines angrenzenden Holzschuppens an. Die Feuerwehren aus Goldenstädt und Banzkow waren mit 20 Kameraden im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Anzeige wegen vorsätzlicher Brandstiftung gegen Unbekannt ist gestellt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen