Schwerin : Auktion: 26 Fahrräder sollen versteigert werden

von
14. März 2019, 07:25 Uhr

Das städtische Fundbüro versteigert am Freitag, 29. März, in der Sport- und Kongresshalle Schwerin wieder Fundsachen, für die kein Eigentümer ermittelt werden konnte oder deren Finder keinen Besitzanspruch geltend gemacht haben. Die Fundgegenstände können am Tag der Versteigerung ab 12 Uhr in Augenschein genommen werden. Ab 13 Uhr heißt es dann wieder: Zum Ersten - zum Zweiten - zum Dritten! Auktionator Axel Dopslaff wird die Fundstücke wieder wortreich anpreisen und zur Abgabe von Höchstgeboten aufrufen. Von besonderem Interesse sind auf den jährlichen Versteigerungen Fahrräder. 26 Räder warten in diesem Jahr auf einen neuen Besitzer. Auch eine Geige, ein Kamera-Stativ, eine Schlagbohrmaschine, eine Kettensäge und ein großer aufblasbarer Flamingo zum Baden sind im Angebot. Aber es sollen auch unzählige Sporttaschen mit Inhalt, Rucksäcke, Taschen, Federtaschen mit Inhalt, Kleidung (teilweise neuwertig), diverse Spielsachen, Bücher und CDs unter den Hammer kommen.

Wer also Lust und Laune hat, sich das Spektakel anzusehen, mitzubieten und günstig Schnäppchen zu erwerben, sollte sich die Versteigerung nicht entgehen lassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen