Eröffnung in Schwerin : Auf Schnäppchen-Jagd im TK-Maxx

Rote Luftballons zur Begrüßung: Hunderte Schweriner kamen zur Eröffnung der Filiale im ehemaligen Real-Markt.
Rote Luftballons zur Begrüßung: Hunderte Schweriner kamen zur Eröffnung der Filiale im ehemaligen Real-Markt.

Eröffnung der TK-Maxx-Filiale im Schlosspark-Center lockte Hunderte nach Schwerin

von
25. Mai 2017, 20:45 Uhr

Die vielen Schnäppchen-Jäger konnten es kaum erwarten: Pünktlich um 9.30 Uhr öffneten sich am Mittwoch die Türen der TK-Maxx-Filiale im Schlosspark-Center. Bis zum frühen Nachmittag zählten Store-Manager Tom Krause und sein Team Hunderte von Kunden. „Wir sind überwältigt, dass sich so viele Shopping-Fans auf den Weg in unsere Filiale gemacht haben“, sagte Krause. Klaus Banner, Manager des Schlosspark-Centers, sprach von einer „sensationellen Eröffnung“.

Auf rund 2300 Quadratmetern und zwei Ebenen wird den Kunden bei TK Maxx eine große Auswahl an Top-Marken und Designer-Labels zu gesenkten Preisen geboten. Neben Bekleidung für Damen, Herren und Kinder gibt es im neuen Geschäft unter anderem auch Taschen und Koffer, diverse Wohnaccessoires, Kosmetikartikel und sogar Surfbretter.

Gewinnspiele und Werbe-Aktionen begleiteten die Eröffnung der Schweriner Filiale, des nach eigenen Angaben weltweit größten Off-Price-Einzelhändlers. Das Geschäft auf einem Teil der Fläche des ehemaligen Real-Marktes im Schlosspark-Center ist nach Rostock der zweite TK-Maxx-Store in MV. Im Laden entstanden mehr als 30 Jobs. 1994 eröffnete die erste TK-Maxx-Filiale in Großbritannien. In Deutschland ist TK Maxx derzeit mit 113 Läden vertreten. Dass es nun auch in Schwerin ein Geschäft gibt, kommt bei den Landeshauptstädtern gut an. „Eine super Sache“, sagte Sandra Böttcher und Anne Joost, die den Eröffnungstag zum ausgiebigen Einkaufsbummel nutzten.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen