zur Navigation springen

Neue Schau in Wiligrad : Atelierleiter zeigen ihr Können

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Elf Ausbilder von der Hochschule Wismar gestalten Gemeinschaftsausstellung beim Kunstverein Wiligrad

svz.de von
erstellt am 26.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Die Zusammenarbeit der Hochschule Wismar und des Kunstvereins Wiligrad trägt Früchte. Schon morgen Abend kann sich davon jeder Kunstinteressierte überzeugen. Um 17 Uhr wird im Schloss die Galerieausstellung „Ohne Titel“ eröffnet. Die wird aber nicht von Studenten oder Absolventen der Hochschule gestaltet: Es kommen zwei Frauen und neun Männer zum Zuge, die der jungen Generation ihr Wissen vermitteln, zumeist etwas Handwerkliches beibringen: Die Atelierleiter der Fakultät Gestaltung präsentieren in einer Gemeinschaftsausstellung Kunstwerke, die sie außerhalb ihrer Tätigkeit für die Hochschule geschaffen haben. „Mit unserer Arbeit an der Hochschule hat das trotzdem viel zu tun, denn ohne unsere Kreativität, unsere eigene künstlerische Tätigkeit wären wir da wohl fehl am Platze“, sagt Jens Eichhof. „Auch wenn wir diese nur selten zeigen können.“ Der studierte Metallgestalter und Atelierleiter der Schmuckwerkstatt hatte die Idee zu dieser Schau. Sowohl bei seinen Kollegen als auch beim Kunstverein in Wiligrad lief Eichhof damit offene Türen ein. „Alle haben sofort mitgezogen“, freut er sich. Jens Eichhof stellt natürlich selbst aus. Ebenso vertreten sind Thilo Bergmann, Max Erlemann, Paul Evermann, Denise Graw, Swen Hellmich, Martin Jamborsky, Tilo Kagel, Michael Nast, Heidi Rappsilber und Tobias Trauzettel. Gezeigt werden in Wiligrad Werke der elf Künstler. Die Bandbreite dabei ist groß: Skulpturen, Fotografien, Malereien, Aquarelle und Grafiken, farbige Linoldrucke, Leuchten und Geschirr.

Mehr zur Eröffnung lesen Sie in der Printausgabe oder dem E-Paper der SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen