Schwerin : Antragstellen – leicht gemacht

Stadt bekommt mit OpenR@thaus neues Bürgerportal

von
02. Mai 2019, 05:00 Uhr

Schwerin | Der erste Meilenstein ist gelegt. Die Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) und die Kommunalservice Mecklenburg (KSM) gehen mit der Itebo-Unternehmensgruppe gemeinsame Wege: Sie haben die kommunalen Bürger- und Unternehmensplattformen OpenR@thaus und OpenKreishaus eingeführt. „Für die Kommunen im SIS/KSM-Verbund stellen wir in Ergänzung des Bürgerservices ein Onlineportal zur Verfügung, in den Verwaltungsdienstleistungen von zu Hause aus erledigt werden können. Die Bürger sowie Unternehmen können somit jederzeit die Dienstleistungen ihrer jeweiligen Kommune nutzen und Anträge zum Beispiel auf einen Parkausweis oder die Anmeldung von Veranstaltungen online stellen. Statusmeldungen geben hierbei Auskunft über den Eingang des Antrages sowie dessen Bearbeitungsstand“, sagt Matthias Effenberger, Geschäftsführer der SIS und Vorstand der KSM.

Die Landeshauptstadt Schwerin wird als erste Stadt in MV OpenR@thaus als Bürgerportal bis Jahresende einführen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen