zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. November 2017 | 04:03 Uhr

Zirkus : Am Klavier von Hubert Huppertz

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Vorbereitungen für den Weihnachtszirkus gehen in heiße Phase / Erste Vorstellung am 24. Dezember / Karten in SVZ-Geschäftsstellen

svz.de von
erstellt am 21.Dez.2015 | 13:54 Uhr

Die Vorbereitungen für den Weihnachtszirkus gehen in die entscheidende Runde. Ab Weihnachten lockt Familie Huppertz mit vielen Artisten und sensationellen Aufführungen nach Krebsförden zum Weihnachtszirkus. Bis Neujahr wird es dann die Vorstellungen geben. Familie Huppertz hat in Boddin bei Wittenburg das Quartier und dort liefen in den vergangenen Wochen die Proben.

Die Zelte auf dem Festplatz in Krebsförden sind bereits aufgebaut. „Nach und nach werden jetzt die Artisten anreisen“, sagt Zirkusdirektor Ralf Huppertz. Und da die Ställe bereits stehen, erwarten wir jetzt auch die Tiere für die Vorstellungen“, sagt er.

Im Proben-Raum des Zirkus-Quartiers in Boddin ging es in den vergangenen Wochen lebhaft zu. Einzelne Nummern der Clownerie bekamen dort den letzten Schliff und auch Zirkusdirektor Huppertz spielte sich an einem Klavier warm, auf dem schon der Großvater der Familie, Hubert Huppertz, spielte. „Nach ihm sind wir alle benannt. Ich heiße beispielsweise Ralf Christian Hubert Huppertz, mein Sohn heißt Harry Hubert Huppertz“, erzählt der Zirkusdirektor.

Das Klavier, an dem er die flotten Rhythmen anstimmt, ist mehr als 70 Jahre alt. „Bei vielen Tourneen war es in den großen Jahren des Zirkus ,Huberti’ mit dabei. Und jetzt nutzen wir es, um unser Programm für den Weihnachtszirkus abzurunden“, macht Huppertz deutlich.

Die Vorstellung Heiligabend ist bereits ausverkauft. Weitere Vorstellungen sind vom 25. Dezember bis zum 3. Januar zu sehen. Die Zirkuskarten gibt es in der SVZ-Geschäftsstelle, Mecklenburgstraße 39.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen