Achtjähriger Rostocker bewusstlos in Ostsee

von
20. Juli 2014, 18:04 Uhr

Der Badeausflug bei schönstem Wetter hat für drei Menschen am Wochenende ein tragisches Ende gefunden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, kamen am Sonntagnachmittag am Strand von Prora auf Rügen ein Mann und eine Frau ums Leben. Bereits am Samstag war ein 46-jähriger Mann aus Hamburg, der Urlaub auf Hiddensee machte, beim Baden ums Leben gekommen. Am gestrigen Abend gegen 20.20 Uhr wurde ein achtjährige Junge aus Rostock in Graal-Müritz bewusstlos aus der Ostsee gerettet. Er musste ins Krankenhaus. Sein Zustand ist laut Polizei kritisch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen