Schwerin : Abschied nehmen in sakraler Atmosphäre

svz+ Logo
Fast 90 Jahre nach der Einweihung der Trauerhalle wird ihre sakrale Atmosphäre immer noch erhalten. Sie ist ein Alleinstellungsmerkmal der Halle. Das zeigen Maja Brügmann (v.l.) und Marlies Bachmann mit einer alten Entwurfszeichnung des Gebäudes.
Fast 90 Jahre nach der Einweihung der Trauerhalle wird ihre sakrale Atmosphäre immer noch erhalten. Sie ist ein Alleinstellungsmerkmal der Halle. Das zeigen Maja Brügmann (v.l.) und Marlies Bachmann mit einer alten Entwurfszeichnung des Gebäudes.

Trauerhalle auf dem Alten Friedhof ist ab heute wieder zugänglich

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
20. August 2019, 12:00 Uhr

Fast 90 Jahre nach ihrer Einweihung erstrahlt sie in neuem Glanz. Und dennoch sieht sie genauso aus wie früher: die Trauerhalle auf dem Alten Friedhof. 16 Monate lang war sie für die Öffentlichkeit nicht ...

Ftas 90 arhJe anhc hrrei inunhiwegE hasltrter ise ni meune .Galnz ndU echdonn etihs ise saoenug sua ewi er:hfür edi rhaeueTlrla uaf dem ltenA ofde.hrFi 61 ntaeoM ngal raw ies für ide tfheeciklfniÖt itchn u.zähgglinc nI deeirs tZie eaenirst erd beetEienrbig tlticsatditrhachfeSw sneltngsuDeetini nhi,wSrec zurk DSS, das edeuäGb.

Das„ aDhc awr u.hntdic Ddcharu disn aWeädnsrssech eannsd“,ntet tätruerle sairlMe nBhmnc,aa tntrokeejiriPle eds DSS. iDe rhiuketAtrc ies an nde iua-hsautBSl hg.nlnaete „irW ahbne alos eni ccFhd.ahla aD smsu ied ugstsäenrwEn rtnfin,koeiune udn sad tha ies tnich .mr“he Dsa sWares eis sbi zu der sSansdtfeiea rghdrg.ndcuenue sortF ähtet dazu ftheü,rg assd ienieg iStnee ebgdithcäs ranew ndu erttsez nedwre nsse.tum Es awr salo an der iZte zu ndhal.en

annAgf 0128 enstidehc dre SDS lab,sdeh sda Guädeeb tktempol uz ren.niaes Enie rHuersa,fugderno nend ied 1309 iehenwieget uarlraeelTh hestt turne sltnaumczD.hek hlebDsa eudnwr ide nubeSiaeesinngrtar ni ernge asnmZubmertiae imt rde Deödembhlenkra novorgnmm.ee D„as ebduäeG adrf eeunrert nw,rdee umss rbae ehhnarc genieitchl ageusno hnsuesea ewi rre,o“hv telkärr aBchanmn eid en.eggnniBud ieS cahlt zkru au.f sE„ wäer ,milmhcs nwne asd dbuGeeä ptärse edanrs hsunesea .eürwd Dsa ist aj reba hier ihntc rde a.lF“l

Im Neobemrv 0281 rwdue asd chaD dvntläsgoil east,irn das aerekurMw und der enecbßehAuri erudwn tegtnoek.clgre „eäNsieeclrghd önknen edm bjtekO hsnitc mher nn“eba,ah erveschrti ied iPekrelien.tortj mI hrrühFja neneabng lchlcßesiih eid ahnmeßUmmnabau im rßAnceueh.eib eerurEtne wGgeh,ee 04 entiraes rPepk,älzta dtrnuaer ziwe nkteieaenräBel.zpthrdp nUd huca die eFnaniregal wderun eure.entr mU dei tenitiesonInv in heHö nov 13, inleloMin rEuo uz ns,etmem treheli dre SDS uzserügnttUtn hudcr ads iumEgniritmsieneer usa med sernEciphäuo nsoFd üfr ileragoen gn.cilktnewttSadu

bA thuee thtes edi oerßg uelarlehTra tmi 9,0 ide neelik tmi 16 nätetSzpizl eewidr ürf Aicdbneerefsshi ruz Vfggr.nüeu irlsMae Bcannhma tis udzrienef mit mde geibs.Enr iDe lreaaTrelhu fau edm nAelt fFdirhoe urzeeeg mit dne stlrenaunBfsnteg nud dem ligarion nthlaeenre tBilasu ieen raelsak h.mpoäterAs nsderA nnak sei es nicth bhce.ibesrne hbleasD fiphemelt eis jedem, shci ien egsneie diBl ovn erd lTeuarlaerh uz .ncehma aM„n mssu se caifhne elsbst ehegens b,a“ehn stag s.ei

Nnu sind urn ochn eikrelne rPesrfnetataeibl mi iebceeßhnAur zu geerinl.ed dUn edi eilchesntr äeptkazlPr ümsnse nhoc ueeerntr .wndree hoDc aaBcnmhn vecrtrehs:i F„rü eid ihktefntcifelÖ sti slael os ewit ftegir udn hlu“ncgizgä. nI wezi nhWeoc derew es nnda eein efellzfioi ghiusewnirneEeif ebeng.

zur Startseite