zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

21. Oktober 2017 | 12:37 Uhr

Banzkows Trecker Treck : Ab Sonnabend geht es rund

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Der feuerrote „Lewitzbulle“ soll beim Banzkower Trecker Treck wieder abräumen

von
erstellt am 13.Mai.2016 | 11:07 Uhr

Die Aufregung steigt. Noch einmal schlafen und dann geht es los. Aber wie viele Stunden für die nächtliche Erholung bleiben, ist noch ungewiss. „Die letzten Schrauben werden wir sicher erst am Sonnabend festziehen“, sagt Martin Hopp. Zusammen mit Christian Zillat und Paul Niemann wird der Landwirt auch in diesem Jahr wieder beim Banzkower Trecker Treck antreten. 13 Pokale hat der 28-Jährige mit dem feuerroten „Lewitzbullen“ schon eingefahren. „Es dürfen gern noch einige dazukommen“, sagt der Bahlenhüschener. Damit das auch klappt, sei aber noch ein wenig Arbeit nötig. „Wir haben bereits eine neue Kupplung eingebaut“, sagt er und wirft noch einmal einen prüfenden Blick in den Motorraum des sechszylindrigen ZT 300. Einige Teile müsse er noch abbauen. Denn in diesem Jahr soll der „Lewitzbulle“ in der 4,5 Tonnen-Klasse fahren. Ob der Koloss es unter die Gewichtsgrenze schafft, werde das Team morgen erfahren. Denn am morgigen Sonnabend um 12 Uhr startet das große Fest zum 20. Trecker Treck im Banzkower Neddelrad. Der „Lewitzbulle“ geht aber erst am Abend an den Start.

Alle Termine auf einen Blick

Samstag

  • Motorlärm und Partyhits im Neddelrad ab 12 Uhr Fun Pulling
    1. Quads bis 250 ccm
    2. Quads über 250 ccm
    3. Rasentraktor 1 Zylinder
    4. Rasentraktor 2 Zylinder
  • ab 19 Uhr Nacht-Pulling
    1. Klasse bis 1,6 t Sport
    2. Klasse bis 2,5 t Sport
    3. Klasse bis 3,5 t Sport
    4. Klasse bis 4,5 t Sport
    5. Klasse MTS Sportklasse
    6. Klasse ZT Sportklasse
    7. K700 Sportklasse (14t)
  • abends Party im neuen Rundbogen-Festzelt mit „Caro“ – dem Helene-Fischer-Double und großem Feuerwerk

Sonntag

  • Trecker Treck ab 9 Uhr
    1. Klasse 7,5 t Standard
    2. Klasse 9 t
    3. Klasse 12 t
    4. Klasse 14 t
    5. Klasse 1,6 t Standard
    6. Klasse 1,6 t Sport
    7. Klasse 2,5 t Standard
    8. Klasse 2,5 t Sport
    9. Klasse 3,5 t Standard
    10. Klasse 3,5 t Sport
    11. Klasse 4,5 t Standard
    12. Klasse 4,5 t Sport
    13. Klasse ZT Sport ohne Allrad
    14. Klasse ZT Sport mit Allrad
    15. Klasse Belarus ohne Allrad
    16. Klasse Belarus mit Allrad
    17. Klasse 5,5 t Standard
    18. Klasse 6,5 t Standard
    19. 18 t Königsklasse
  • Markttreiben ab 9 Uhr auf dem Gelände
  • Party ab 20 Uhr im Festzelt
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen