Großeinsatz in Schwerin : Schweriner Bahnhof wegen verdächtiger Koffer evakuiert

von 30. August 2021, 09:28 Uhr

svz+ Logo
Ein Bomben-Entschärfer auf dem Weg zu den verdächtigen Gepäckstücken: Die Koffer am Schweriner Hauptbahnhof lösten am Montagvormittag einen Großeinsatz aus.
Ein Bomben-Entschärfer auf dem Weg zu den verdächtigen Gepäckstücken: Die Koffer am Schweriner Hauptbahnhof lösten am Montagvormittag einen Großeinsatz aus.

Zwei herrenlose Gepäckstücke lösten am Morgen einen Großeinsatz aus. Hunderte Menschen waren von dem Einsatz durch Sperrungen betroffen. Nun sucht die Polizei nach den Besitzern.

Schwerin | Zwei herrenlose Koffer legten am Montagvormittag den Verkehr rund um den Schweriner Hauptbahnhof lahm. Über Stunden sperrte die Polizei den Grunthalplatz weiträumig ab, der Bahnverkehr wurde eingestellt und die Busse und Schweriner Straßenbahnen konnten die Haltestelle am Hauptbahnhof nicht mehr anfahren. Auch das Bahnhofsgebäude und d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite