Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

clükG mi ülgckUn hteta am Mathwbdnetico gegen 58.41 hrU ien rfuhareotA ma henrreciwS r.aSttdadn Der igä-6eJ2hr etirlt nrieht eimesn dnraekL ienen kchkcoucrZes udn etknno ines uFgarehz nhcit hrem ten.lkrloioenr abiDe fhru er beür iene euKngurz itm erotr Am.epl iEn Fe-rtLarraseh ehtat nrGü udn sttueree ieesnn tLresa fua eid zKunure.g cDho edr befleansl J2i-eghär6 iegerrate gsäteeeeirgngsitg.w Mti ieern gebGhnruaremsefn hrbctae er den Lkw onhc mzu Snet.eh sDa Aout kmaetn pkpan dme aßneZmmsotus nud laeedtn ma haabhdnrFa.nr reD aehFrr mssetu ni ide nilesne-ikHlKio tarchegb wd.nere eSin eilneanwKg etnedla auf emein prA.csbeehpl iDe enistresFhüecrlleh edruw nvo dre oPiielz frinmort.ie otDr müsse prftgeü e,wnerd bo red Mnna eieuihclsthdgn onch ni dre gaLe ti,s ien areFuhzg im erhravknreteSß zu füe.rnh

zur Startseite