Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

clGük im clükUng ttahe am dMtticwboahen egnge .5814 rUh nie fueAotarhr am Srwhereinc Snattrdda. Dre hä6g-Jier2 riltte trenhi emsnie rknadLe eenin cruohkZcecsk udn notkne nies Fargzeuh cnhit rhme rk.inotenlleor eaiDb rfhu er ürbe neei eugrKuzn tim troer A.mple nEi aaerFertrLsh- eahtt nGrü ndu eertuset eniesn etrLsa fau dei .rugnuKze hDco erd anesllefb eg2r6äih-J ageeeritr geigs.gwteärengiets Mit ernie afmgsuhneGrnbree abrtehc re nde wkL hcno uzm eS.thne aDs uAto naemkt appnk emd Zsusoetamnmß udn tenldea am a.anrFrbahndh Dre Frhaer seumst ni dei lenl-oienikKsiH crtheabg r.nedwe Sine eKganleniw danleet fau nimee ppA.eblerhsc eDi hhrntirscFüeleeesl erdwu onv rde ielPozi tin.mireorf rtDo msües trgüfpe edwn,er ob dre naMn nighcueltsihed onch ni rde eagL its, eni Feahuzgr im ahntvßeSkeerrr zu erhnfü.

zur Startseite