Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

Gklcü mi Unclükg tthae am haboctdweMnit egeng 8.154 Uhr ein urAeftaohr ma ehnircrewS dtt.Sarand Der -ireähg26J etrlti nehirt seemni Ldknare enein horkcesuZcck ndu kontne sein gzhrauFe nciht merh l.ltrreniokone aeibD rhuf er rbüe eein nzurgeuK mti rroet lp.meA Ein haFrsLerte-ra taeth nGrü ndu eueerstt seinen Lestar afu dei gr.uuzneK Dohc der lfbenesal J2hrieä-6g ietgaerer tgrissgte.äenegwgei tiM rinee hmeensnfgGuebrar reabcht er ned kLw noch uzm tnhS.ee asD uotA tnmake appkn dem stmumesaZßon nud eletdan am abaFhra.rndnh reD Frreha stsume ni ide Kin-ikloiHnlese craebght we.nred neiS nnKleiwaeg etalend afu meein eslbAcp.hrep eDi hseülcnltirhreeesF uerwd vno erd ozleiPi otmrnfii.er Drto msesü pfgetür wn,eedr ob edr nnMa ceihehsgidutnl hocn in dre aLeg its, eni hFzegrua mi hentvrkaßrereS uz efnü.hr

zur Startseite