Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

svz+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

klüGc mi lgcUknü ahtte ma ctaohdnMitwbe egnge 4.158 Uhr nie ferauArhot am weSnrrcihe ddSn.attra Dre rJ2i6äeg-h ttriel nhreit neisme nraeLdk ienen uZrekcchskco und ktenon neis uehgaFzr tnich mehr ltroornlneek.i eibaD fuhr er beür eein ezguKurn mit oertr A.lmpe nEi r-taerLrFeahs tetah Gürn dnu trtesuee eensni Lserta ufa ied neuurgK.z hcoD rde flbseelna heig-62räJ rgirateee etggs.iienerstäegwg itM neeir fasgheGeurnnbrme tbcehar re edn wkL hcno zum nehS.et saD uotA natkme nkapp med ßotZmsuasmen nud eealntd ma rbda.hnhnaarF Der Fraerh tmeuss ni ide nolKieslni-keiH arcbhtge .eedrwn neSi Klanegiwne letdean auf enime ephsrpbeAcl. iDe seFlresihcenrthüel durew nov rde zloePii tfermni.rio Drto süems gpfreüt ed,nwre ob der nanM heeuitisgdnchl cnoh in der Leag s,ti ien gzFhurae mi rtevkSrneßhrea uz .enrhüf

zur Startseite