Schwerin: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht

von
20. September 2021, 13:26 Uhr

Am Mittwoch kam es gegen 16:10 Uhr in der Wismarschen Straße, Ecke Moritz-Wiggers-Straße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und Unfallflucht.

Eine junge Fahrradfahrerin befuhr die Wismarsche Straße in Richtung Marienplatz und wollte in die Moritz-Wiggers-Straße einbiegen, als sie von einem aus der Moritz-Wigger-Straße kommenden PKW seitlich umgefahren wurden. Die Fahrradfahrerin stürzte über die Motorhaube zu Boden und verletzte sich so, dass sie später einen Arzt aufsuchen musste.

Der PKW- Fahrer verließ die Unfallstelle mit seinem Fahrzeug, vermutlich ein blau-metallic farbener Ford, älteren Baujahres und Schweriner Kennzeichen in Richtung Marienplatz ohne der Fahrerin zu helfen oder einen Personalienaustausch zu ermöglichen.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

   - ca. Anfang 50

   - graue lange Haare zum Zopf gebunden

   - schlanke Statur

   - ohne weitere Besonderheiten

Zwei Passanten, welche den Unfall gesehen haben und der jungen Fahrerin halfen, werden nun gesucht, um weitere Information zum flüchtigen Fahrer samt PKW zu geben.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise dazu geben? Informationen geben Sie bitte an das Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer 0385/5180-2224, an die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 110 oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen