Schwerin : Drei Stadtvertreter gegen Präsenztagung

von 08. Februar 2021, 15:28 Uhr

svz+ Logo
Bilden eine Zählgemeinschaft in der Stadtvertretung: Martin Molter, Lothar Gajek und Heiko Steinmüller (v.l.).
Bilden eine Zählgemeinschaft in der Stadtvertretung: Martin Molter, Lothar Gajek und Heiko Steinmüller (v.l.).

Die Zählgemeinschaft der drei fraktionslosen Abgeordneten lehnt Präsenztagungen der Stadtvertretung ab

Schwerin | Dass die Sitzung der Stadtvertreter am Mittwoch, 10. Februar, als Präsenzveranstaltung stattfindet, dagegen gibt es Widerstand. Die drei faktionslosen Abgeordneten Lothar Gajek, Martin Molter und Heiko Steinmüller, die eine Zählgemeinschaft gebildet haben, haben einen alternativen Beschlussvorschlag erarbeitet, der darauf abzielt, unter Corona-Bedingu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite