Bauen in Schwerin : Wrisberg-Kapelle wird saniert

von 22. Oktober 2021, 18:48 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Weg in die Wrisbergkapelle: Architekt Wolfram Kessler betreut die Sanierung des 150 Jahre alten Gebäudes.
Auf dem Weg in die Wrisbergkapelle: Architekt Wolfram Kessler betreut die Sanierung des 150 Jahre alten Gebäudes.

Der Alte Friedhof hat zahlreiche besondere Begräbnisstätten, darunter mehrere Mausoleen. Eines davon, die Wrisberg-Kapelle, wird derzeit grundlegend saniert.

Schwerin | Der 1863 eingeweihte Alte Friedhof ist nicht nur als Ganzes ein Gartendenkmal. Auf dem vom großherzoglichen Hofgärtner Theodor Klett angelegten 28 Hektar großen Areal befinden sich auch zahlreiche Baudenkmale. Sie reichen von der alten Trauerkapelle bis zur relativ jungen Bauhaus-Trauerhalle. Einen besonderen Platz darunter nehmen die Grabkapellen ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite