Schwerin : Weinstöcke aus der Pfalz für Schwerin

von 22. März 2021, 19:40 Uhr

svz+ Logo
Pflanzaktion am Weinberg: Carsten Malschofsky übergibt die von Thomas Sippel gespendeten Rebstöcke an Waldemar Leide und Hans Kovacs (v.l.)vom Stadtgeschichtsverein.
Pflanzaktion am Weinberg: Carsten Malschofsky übergibt die von Thomas Sippel gespendeten Rebstöcke an Waldemar Leide und Hans Kovacs (v.l.)vom Stadtgeschichtsverein.

Winzer aus der Pfalz schenkt Stadtgeschichtsverein Weinstöcke als Ersatz für gestohlene Pflanzen

Schwerin | Er sei entsetzt gewesen, als er den Schaden sah, erzählt Waldemar Leide vom Stadtgeschichts- und Museumsverein. Aus dem kleinen Weingarten, den die Vereinsmitglieder in ehrenamtlicher Arbeit am alten Weinberg im Schlossgartenviertel angelegt hatten, waren mehrere Rebstöcke herausgerissen und von Unbekannten gestohlen worden. Nur um ein paar Euro zu sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite