Nach Wohnungsbrand in Crivitz : Wie die Feuerwehr Schlimmeres verhinderte

von 21. Januar 2021, 17:56 Uhr

svz+ Logo
Die Dachgeschosswohnung ist vollständig ausgebrannt. Auch die Wohnungen darunter sind nicht mehr bewohnbar.
Die Dachgeschosswohnung ist vollständig ausgebrannt. Auch die Wohnungen darunter sind nicht mehr bewohnbar.

Nach der Alarmierung zu einem Wohnungsbrand wird schnell klar: Das ist kein gewöhnlicher Einsatz. Retter und Helfer berichten.

Crivitz | Das Feuer in einer Dachgeschosswohnung in der Bahnhofsstraße hat Rettungskräfte und Einwohner der Kleinstadt Crivitz in der Nacht zu Donnerstag in Atem gehalten. Mehr als 100 Retter waren an dem Großeinsatz beteiligt. Weiterlesen: Große Anteilnahme nach dem tödlichen Wohnungsbrand Nun zeigt sich das Ausmaß des mehrstündigen Einsatzes. Die Schäde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite