Schwerin : Wie Stadtgärtner für Farbenpracht und Bienenfreude sorgen

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 09. August 2020, 15:50 Uhr

svz+ Logo
Das Beet am Grunthalplatz wird besonders aufwändig bepflanzt: Hier wachsen viele einjährige Pflanzen, die regelmäßig ausgetauscht werden.
Das Beet am Grunthalplatz wird besonders aufwändig bepflanzt: Hier wachsen viele einjährige Pflanzen, die regelmäßig ausgetauscht werden.

Schwerin besitzt 135 Hektar Grün- und Parkanlagen: Stadtgärtner setzen verstärkt auf blühende Stauden und Wildblumen

Es leuchtet in Lila, Rot, Pink, Gelb und Weiß: Spaziergänger haben zurzeit ihre wahre Freude an der Blütenpracht. An Baumscheiben und in Rabatten finden sich die tollsten Pflanzen. Dahinter steckt allerdings jede Menge Arbeit und präzise Planung. Erledigt wird die bei den Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen SDS. Selbst blutige Gartenanfänger hätten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite