Kaninchenwerder : Weiße Flotte kritisiert geförderten Schiffskauf des Inselvereins

von 28. September 2021, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Der Anleger der Weißen Flotte beim Schweriner Schloss
Der Anleger der Weißen Flotte beim Schweriner Schloss

Der Verein „Miteinander auf Kaninchenwerder“ hatte vor einer Woche knapp 100.000 Euro vom Land erhalten. Davon will er auch ein Fahrgastschiff kaufen.

Schwerin | Dunkle Wolken über dem Schweriner See: Eine Woche nachdem der Verein „Miteinander auf Kaninchenwerder" eine hohe Fördersumme vom Land erhalten hat, zeigt sich die Schweriner Weiße Flotte irritiert. Grund: Von dem Geld will der Inselverein neben einer Küche für eine Gastronomie auch ein Fahrgastschiff mit 22 Plätzen kaufen. Damit könnten in Zukunft Bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite