Wassersport in Schwerin : Büüdel-Schipper in schwerem Fahrwasser

von 26. April 2021, 15:33 Uhr

svz+ Logo
Der Verein der Büüdel-Schipper muss seine Steganlage erneuern. Vereinsvorsitzender Gerd Rühmling ist sauer, dass die Stadt jegliche Unterstützung dabei ablehnt.
Der Verein der Büüdel-Schipper muss seine Steganlage erneuern. Vereinsvorsitzender Gerd Rühmling ist sauer, dass die Stadt jegliche Unterstützung dabei ablehnt.

Der Wassersportverein vom Beutel muss seine Steganlage erneuern. Statt Unterstützung hat die Stadt obendrein sogar noch die jährliche Pacht erhöht.

Schwerin | Blühende Gärten, hunderttausende Besucher, ein gigantischer Schub für die Stadtentwicklung und mehrere Millionen Euro Gewinn – an die Bundesgartenschau 2009 haben viele Schweriner noch gute Erinnerungen. Nicht aber Gerd Rühmling und seine Freunde vom Verein der Büüdel-Schipper. Die Wassersportler haben seit vielen Jahren ihre Anlage am Beutel und sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite