Flüchtlingskrise : Was hat sich seit 2015 in Schwerin getan?

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 06. September 2020, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Gegner der islamkritischen MVgida-Bewegung demonstrieren am 09.03.2015 in Schwerin
Gegner der islamkritischen MVgida-Bewegung demonstrieren am 09.03.2015 in Schwerin

OB: Stadtgesellschaft hat Flüchtlingssituation damals gut gemeistert – Schwerin braucht weiter Zuzug, um Einwohnerzahlen zu halten

„Wir schaffen das!“ Vor fast genau fünf Jahren hat Bundeskanzlerin Angela Merkel diese Worte gesagt. Sie sind kritisiert und gelobt worden, sind zum geflügelten Wort geworden und stehen sinnbildlich für die Anstrengungen, die die Politik und die deutsche Bevölkerung zur Hochzeit der sogenannten Flüchtlingskrise geleistet haben. Auch an der Landeshaupts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite