Banzkow : Ist die neue Fischtreppe der Tod für das alte Bauernhaus?

von 03. Mai 2021, 17:43 Uhr

svz+ Logo
Viel Zeit und Geld haben Stefan (l.) und Andreas Hollmann mit ihren Eltern in die Sanierung des Hauses gesteckt.
Viel Zeit und Geld haben Stefan (l.) und Andreas Hollmann mit ihren Eltern in die Sanierung des Hauses gesteckt.

Stefan und Andreas Hollmann befürchten große Schäden an ihrem Elternhaus durch den Bau am Banzkower Mühlengraben.

Banzkow | In vollem Schwalle, wahrscheinlich deutlich lauter als in Goethes Zauberlehrling, rauscht das Wasser hinter dem Haus von Familie Hollmann durch das Wehr in Richtung Stör. Seit vielen Jahren. Hollmanns haben sich daran gewöhnt. Doch nun soll es demnächst lauter werden. Für das Wehr ist ein Neubau angedacht und auch eine Fischaufstiegsanlage ist am Mühl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite