Hörartikel : Vom Schweriner Strandhotel zur Ruine

von 12. März 2020, 18:50 Uhr

svz+ Logo
Als diese Postkarte 1957 gedruckt wurde, da war das Strandhotel in Zippendorf noch eine gute Ausflugsadresse.
Als diese Postkarte 1957 gedruckt wurde, da war das Strandhotel in Zippendorf noch eine gute Ausflugsadresse. Fotos: Volkskundeverlag Reichenbach/Bild und Heimat Reichenbach/Vogtland

Unsere Leserin Liebtraut Raddatz vermisst das Strandhotel am Zippendorfer Strand.

Es gibt viele Dinge, die längst aus dem Stadtbild Schwerins verschwunden sind. Wir haben Sie, liebe Leser, aufgerufen, uns ihre Erinnerungen an das zu schicken, das Sie in Schwerin vermissen. Hörartikel Strandhotel-Ruine  „Wir können die Zeit nicht anhalten, aber innehalten können wir zu jeder Zeit.“ Dieser Spruch des Literaten Kurt Haberstich ziert d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite