Schwerin : Volltrunken auf dem Rad

von 13. Mai 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
23-70265952.JPG

Immer mehr Radfahrer in Schwerin fallen mit Trunkenheitsfahrten auf dem Drahtesel auf. Entzug des Führerscheins droht

Es war nur eine kurze Meldung, die in Schwerin jüngst für Aufsehen sorgte. Ein Radfahrer musste aufgrund auffälliger Fahrweise von der Polizei gestoppt worden und wurde auf Alkoholgenuss überprüft. Der unglaubliche Wert, den die Beamten maßen: 2,91 Promille. Leider kein Einzelfall in der Landeshauptstadt. Immer wieder erwischen die Polizisten vorwiegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite