Volkstrauertag in Schwerin : Land gedenkt der Opfer von Krieg und Gewalt

von 14. November 2021, 12:57 Uhr

svz+ Logo
Volkstrauertag auf dem Alten Friedhof in Schwerin: Mitglieder des Landtages MV gedenken am Sonntag der Kriegsopfer.
Volkstrauertag auf dem Alten Friedhof in Schwerin: Mitglieder des Landtages MV gedenken am Sonntag der Kriegsopfer.

„Krieg ist noch immer Realität“, mahnt Landtagspräsidentin Birgit Hesse zum Gedenktag am Sonntag.

Schwerin | Im stillen Gedenken erinnert das Land Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag an die Opfer von Gewalt und Krieg. Am Volkstrauertag auf dem Alten Friedhof in Schwerin legte als erste Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ihren Kranz nieder. Auch Landtagspräsidentin Birgit Hesse, Vertreter der Stadt Schwerin und des Landeskommandos der Bundeswehr waren dabei. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite