Schwerin : Vietnamesen helfen bei der Pflege im Wohnpark Zippendorf

von 26. Juli 2021, 18:48 Uhr

svz+ Logo
Lernen im Wohnpark Zippendorf den Pflegeberuf: die vietnamesischen Azubis Thi Phuong Tran, Hong Duc Pham und Duy Kien Pham (v.r.) mit Ausbildungsbeauftragter Marit Paschke und Bewohnerin Dr. Rosemarie Baartz.
Lernen im Wohnpark Zippendorf den Pflegeberuf: die vietnamesischen Azubis Thi Phuong Tran, Hong Duc Pham und Duy Kien Pham (v.r.) mit Ausbildungsbeauftragter Marit Paschke und Bewohnerin Dr. Rosemarie Baartz.

Zehn junge Leute aus Vietnam werden in der Einrichtung zu Altenpflegern ausgebildet. Darunter ist auch der 25-jährige Hong Duc Pham, der aus der Nähe von Hanoi stammt.

Schwerin | Hong Duc Pham will in Deutschland bleiben. Der 25-Jährige aus der Nähe von Hanoi macht im Pflegeheim Wohnpark Zippendorf eine Ausbildung zum Altenpfleger. Im Team fühlt sich er sich gut aufgehoben. Auch mit den Bewohnern kommt der Vietnamese prima aus. „Viele fragen mich, wo ich herkomme, wollen mehr über meine Heimat wissen“, sagt Hong Duc Pham. Er w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite