Literaturtage Schwerin : Viele Kinder für das Lesen zu begeistern ist das Ziel

von 20. Oktober 2021, 15:15 Uhr

svz+ Logo
Autorin Charlotte Habersack war aus München zu den Literaturtagen nach Schwerin gereist. In der Stadtbibliothek las sie Schulkindern aus ihrer Buchreihe „Bitte nicht öffnen“ vor.
Autorin Charlotte Habersack war aus München zu den Literaturtagen nach Schwerin gereist. In der Stadtbibliothek las sie Schulkindern aus ihrer Buchreihe „Bitte nicht öffnen“ vor.

Eine Woche rund um Kinder- und Jugendliteratur neigt sich in der Stadtbibliothek dem Ende zu. Das Besonderes für die Kinder: Lesungen mit Autoren. Und das Spiel mit der kindlichen Neugier.

Schwerin | Es steht in großen Lettern auf dem Buchdeckel: „Bitte nicht öffnen.“ Charlotte Habersack fragt: „Würdet ihr es trotzdem öffnen?“ Das Gros ihrer Zuhörer, Schüler der dritten Klassen der Niels-Stensen-Schule, beantwortet das klar mit Ja. Und das sollen sie auch, das Buch öffnen und vor allem lesen. Denn um das geschriebene Wort geht es bei den Schwerine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite