Nach Fund in einer Messie-Wohnung in Schwerin : Verwahrloste Tiere bleiben im Heim

von 14. Juli 2020, 15:02 Uhr

svz+ Logo
Der Hund mit dem Tumor muss weiter medizinisch versorgt werden.
Der Hund mit dem Tumor muss weiter medizinisch versorgt werden.

Nach Fund von totem Husky in Messie-Wohnung: Weitere Hunde und Katzen gesundheitlich nicht stabil

Die Nachricht über einen verendeten Husky in einer Schweriner Messie-Wohnung hatte in der vergangenen Woche für viel Aufsehen gesorgt. In den verdreckten Zimmern der Behausung in der Hegelstraße wurde jedoch nicht nur der tote und zum Teil angefressene und verweste weiße Hund gefunden. Zwischen Unrat, Müll und Fäkalien waren weitere Tiere abgemagert un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite